Gegen den Ausbau der B10

Für den Erhalt des Queichtals,
gegen den 4-spurigen Ausbau der B10.

Worum geht es?

Die B10 zw. Pirmasens und Landau soll durchgehend zu einer 4-spurigen autobahnähnlichen Transitstrecke ausgebaut werden. Das jedenfalls will der Mainzer Verkehrsminister Roger Lewentz.

Der geplante 4-spurige Ausbau dient in erster Linie dem europäischen Transitverkehr. Dieser wird dann noch weiter zunehmen, zu dem unverträglichen Lkw-Schwerlastverkehr.

Folge: Die Zunahme von Lärm und der starke Anstieg der Luftverschmutzung durch giftige Abgase. Die negative Auswirkungen für unsere Gesundheit und die Schäden für Natur, Weinbau, Tourismus sowie der Wertverlust für Häuser und Grundstücke wären enorm.

Noch ist es nicht zu spät!

Für den Ausbau der B10 von Walmersbach-Hinterweidenthal bis nach Landau gibt es noch keine rechtskräftige Beschlüsse. Der durchgehende 4-spurige Ausbau kann noch verhindert werden.

Die Bürgerinitiative Queichtal setzt sich ein:

  • für das Queichtal als Erholungsgebiet,
  • für den Erhalt der Lebensqualität und der wirtschaftlichen Grundlagen unserer Region,
  • für den Schutz von Mensch, Umwelt und Natur.

Sie wehrt sich gegen den Ausbau der B10 zu einer autobahnähnlichen Transitstrecke für den europäischen LKW-Verkehr.

Sie fordert:

  • die Sperrung der B10 für den europäischen LKW-Verkehr,
  • den sofortigen Stopp von Gefahrguttransporten auf der B10 und durch die Tunnels,
  • die Sperrung der B10 für den Transitverkehr. Die bringt eine schnelle und effektive Entlastung und hilft Pendlern aus der Region schneller zur Arbeit und wieder nach Hause zu kommen,
  • den Rückbau von Ortsdurchfahrten, damit diese nicht als Ausweisstrecken von LKWs missbraucht werden,
  • und setzt sich ein für eine Vermeidung unnötiger LKW-Transporte (z.B. Tiertransporte) und für eine Verbesserung alternativer Verkehrsanbindungen (Bus und Bahn).

Die Grünen Annweiler unterstützen diese Bürgerinitiative!

3 Responses to “Gegen den Ausbau der B10”

  1. Thomas Thomasoni sagt:

    5,3 %. Der Hund wackelt wieder mit dem Schwanz.
    Ampel Hinterweidenthal wird bald beseitigt, dann werdet ihr zugerollt.

    • adminga sagt:

      Tja, Herr Thomasoni, wir wollen aber nicht „zugerollt“ werden.Jedenfalls nicht durch den LKW-Schwerlastverkehr.
      Ich bin – als Annweilerer Bürger – durchaus für einen 4-spurigen Ausbau der B10.
      Aber halt erst, wenn der Basis-Tunnel gebaut ist.
      Und vorher muss der LKW-Transit-Schwerlastverkehr gestoppt werden.
      Gegen die Pirmasenser PKW-„Zuroller“ haben wir doch gar nichts.
      Die leiden doch genauso unter dem Transit-Wahnsinn.

  2. adminga sagt:

    Dieser LKW-Schwerlast-Transit-Wahnsinn muss ein Ende haben.
    Wenn der Beton- und Asphalt-Kopf Lewenz dies nicht begreifen will, dann sollte man langsam mal über zivilen Ungehorsam nachdenken.
    Günter Hirschmann, Annweiler

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>